EURYLON

Interlocuteur de l’action
Organisation de l’interlocuteur:
CJD NIenburg
Prénom:
Hans
Nom:
Klusmann-Burmeister
Journée d‘action

21.06.2013 Abschlussperformance desTrinationalen Theatercamps (vom 13. - 22.06.2013 im CJD Nienburg mit je 6 Jugendlichen der ES - Förderschulen in Priziac, Bretagne / Ostroda, Polen und Christophorusschule, Nienburg und dem Theaterteam sputnike <jungeKultur> im CJD)
Titel EURYLON
Europa hat den Friedensnobel  Preis bekommen. Europa in der Finanzkrise. Die Nationalstaaten basteln vielfach immer mehr ihr nationales „Süppchen“. Die Nord- und Südstaaten driften auseinander. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer – international wie auch national. Die fundamentalistischen Auslegungen der Religionsschriften gefährden das friedliche  Miteinander von Menschen unterschiedlichen Glaubens. Ist Europa ein Turmbau zu Babel, wie im Alten Testament? Wohin geht Europa? Ein Performancebeitrag von polnischen, französischen und deutschen Jugendlichen. Ein Plädoyer für ein Europa, der Gerechtigkeit, der Menschlichkeit und der Glaubensfreiheit.
Outdoor wird ein  Turm gebaut, der mit Fahnen dekoriert ist. Der Aufbau  ist chaotisch. Jeder macht, was er will, will den besten Platz auf dem Turm haben, versucht die anderen zu verdrängen. Alle reden in verschiedenen Sprachen durcheinander, keiner versteht den anderen. Der Turm entspricht dem  wirren  Durcheinander. Eine Katastrophe kündigt sich an  Alle rennen kopflos durcheinander. Ein Knall und der Turm  fällt auseinander. Ängstliches Verstecken in den „Trümmern“. Rückbesinnung auf eine gemeinsame Idee. (Idee Musik: der 3 Nationalhymnen verbinden sich zur Europahymne = 9. Von Beethoven)Ein neuer Turm wir gebaut. Alle helfen sich gegenseitig.

Date de l'action

21 juin 2013 - 11:00

Fin de l‘action

21 juin 2013

Lieu/Adresse de l‘action

Nienburg / Innenhof des CJD Nienburg
Zeisigweg 2
31582 NIenburg
Allemagne

Possibilité de contact pour les personnes intéressées

hans.klusmann-burmeister@cjd.de
fon 05021-971170
mobil: 0151-40638458