Podiumsdiskussion: "Deutsch-französischer Perspektivwechsel - Wahrnehmungen des Nachbarn"

Interlocuteur de l’action
Organisation de l’interlocuteur:
Europa-Universität Viadrina/Juniorbotschafterin DFJW
Prénom:
Ina
Nom:
Litterst
Journée d‘action

 
Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Élysee-Vertrags richten Studierende der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder) im Juni eine Veranstaltungsreihe mit deutsch-französischem Themenschwerpunkt aus. Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Journalismus diskutieren verschiedene Aspekte dieser bilateralen Beziehung aus unterschiedlichen Blickwinkeln.
Die zweite Veranstaltung der Reihe findet am 24. Juni um 16 Uhr an der Europa-Universität Viadrina statt. Die ca. 90-minütige Podiumsdiskussion dreht sich um  das Thema „Perspektivwechsel: Wahrnehmungen des Nachbarn“.
Die Diskussion soll sich zunächst konkret und tagesaktuell mit der Wahrnehmung Deutschlands und Frankreichs in der Öffentlichkeit des jeweiligen Nachbarlandes befassen. Davon ausgehend soll die Frage diskutiert werden, inwieweit dieses öffentlich wahrgenommene Bild durch die Presse beeinflusst wird. Mit welcher Art der Berichterstattung haben wir es beiderseits des Rheins zu tun, wenn es darum geht, den Nachbarn zu portraitieren? Und was ist eigentlich dieses ominöse „modèle allemand“, von dem die französische Presse so gerne berichtet, dessen Pendant in Deutschland jedoch unauffindbar zu sein scheint?
 

Date de l'action

24 juin 2013 - 16:00

Fin de l‘action

24 juin 2013

Lieu/Adresse de l‘action

Senatssaal, HG 109 Europa-Universität Viadrina
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder
Allemagne